>> HOME <<

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Psychosozialen Rehabilitation der Ev. Stiftung Ludwig-Steil-Hof!

Wir freuen uns, dass Sie hier sind, um sich über uns und unsere Arbeit zu informieren.

In unserem Bereich werden auf der Basis eines christlich-diakonischen Menschenbildes Menschen mit psychischen Erkrankungen oder Behinderungen lebensnah begleitet, um sie zur Selbsthilfe zu befähigen und soziale Teilhabe auf Augenhöhe zu ermöglichen. Der Mensch an sich soll selbstverständlich in alles mit einbezogen sein, was um und mit ihm passiert und das unabhängig von der aktuellen Lebens- und Alltagssituation.

Dabei geht es insbesondere um

a) Verbesserung der psychischen Funktionen
b) Förderung von Aktivität
c) Realisation von Teilhabe

Unsere Zielgruppe

Insbesondere Menschen mit folgenden Krankheitsbildern sind bei uns genau richtig:

  • Schizophrenie
  • Bipolare Störung
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Borderline-Störung
  • Persönlichkeitsstörungen

Es geht also im Schwerpunkt um psychisch erkrankte Personen, welche aufgrund ihrer Erkrankung nicht in der Lage sind, über einen kürzeren oder auch längeren Zeitraum ein selbständiges Leben in der eigenen Häuslichkeit zu führen.

Ausgenommen sind Personen, die nachweislich körperlich fremdaggressiv agieren oder dem Personenkreis des Maßregelvollzugs zuzuordnen sind. Eine Abweichung ist nach individueller Prüfung möglich. Daneben gilt zudem zu beachten:

  • unser Einzugsgebiet ist vorrangig der Kreis Minden-Lübbecke
  • Aufnahmen aufgrund besonderer Umstände, wie Rückkehr in den Kreis oder aufgrund des Konzeptes (Safewards) sowie der Lage im ländlichen Raum sind möglich

Aktuell

Sarah Dieckbreder-Vedder

Sarah Dieckbreder-Vedder
Bereichsleitung

Evangelische Stiftung Ludwig-Steil-Hof
Präses-Ernst-Wilm-Str. 2
32339 Espelkamp

Telefon: 05772 564-215
Mobil: 0151 281 53 96 8
E-Mail: sarah.dieckbreder-vedder[at]ludwig-steil-hof.de